Thanks Thanks:  0
Likes Likes:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Top | #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.09.2021
    Beiträge
    3
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like

    Wie alte .ipd Datei löschen?

    Hallo, ich habe folgendes Problem: auf einem alten Laptop, den ich seit Jahren nicht mehr benutzt habe, liegt noch eine alte Auto-Backup.ipd Datei, die sich nicht löschen lässt. Mein Laptop (jetzt auf Windows 10 upgegradet) sagt mir, ich müsse Administratorberechtigungen angeben, um die Datei zu löschen, und die hätte ich nicht (ich bin aber als Admin angemeldet). Ich habe schon versucht, die Blackberry-Software zu laden, um auf die Datei zugreifen zu können, aber das scheitert daran, dass ich vorher meinen Blackberry (den ich natürlich nicht mehr habe) mit dem Laptop verbinden soll. Hat jemand eine Idee, wie ich die Datei von meinem Laptop bekomme?
    Hilfsweise: könnte irgendjemand, dem ich den Laptop weitergebe, später irgendwie auf das Backup zugreifen? Es könnten ein paar (uralte) geschäftliche Daten drauf sein, deshalb will ich jedes Risiko vermeiden. Aber wenn ich sie nicht löschen kann und sicher bin, dass auch andere nicht drankommen ...

  2. Top | #2
    Ritter der Schwafelrunde Avatar von tutur
    Registriert seit
    18.05.2015
    Ort
    Irgendwo im Nordwesten der Republik
    Beiträge
    1.100
    Modell
    Key² Black + KeyOne Bronze Edition + Motion
    Firmware
    3 x Android 8.1
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Versuche dies: Datei mit der rechten Maustaste anklicken und schreibschutz aufheben. Danach sollte die Datei löschbar sein.
    Alternativ Windows 10 als Admin starten.



    • das Leben ist zu kurz für langweilige Smartphones!
    • OS10 ist nicht systemrelevant, aber systemverschönernd ...

  3. Top | #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.09.2021
    Beiträge
    3
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Danke für die Antwort, aber das klappt leider beides nicht: beim Rechtsklick wird mir gar keine Option "Schreibschutz aufheben" angezeigt, und unter Windows 10 bin ich als Admin angemeldet, aber trotzdem kommt der Hinweis "Datenzugriff wurde verweigert - Sie müssen Administratorberechtigungen angeben, um diese Datei zu löschen". Unlogisch, ich weiss, aber so ist es nun einmal. Habe ich eine Möglichkeit übersehen?

  4. Top | #4
    Cleaner
    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    279
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Hast Du es schon einmal mit dem Programm "Unlocker" probiert?

    Kostenloser Download der portablen Version inkl. kurzem Anleitungsvideo gibt es zum Beispiel bei:
    https://www.chip.de/downloads/Unlocker_18414122.html


  5. Top | #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.09.2021
    Beiträge
    3
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Juhuu, das hat funktioniert. Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

  6. Top | #6
    Cleaner
    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    279
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Sehr gern! Schön, dass es geklappt hat


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •