Thanks Thanks:  2
Likes Likes:  0
Dislikes Dislikes:  0
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. Top | #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2019
    Beiträge
    5
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like

    2019 mit älterem BlackBerry (OS6) in's Internet - Geht das noch?

    Hey Leute.

    Ich habe hier ein etwas älteres BlackBerry Gerät mit Betriebssystem OS6. Ist es mit diesem heutzutage noch möglich mobil (ohne WLan) in's Internet zu kommen?
    Ich brauche dabei gar nicht die speziellen BlackBerry Funktionen für eMail oder sonstige Apps, möchte einfach nur unterwegs mal mit einem Browser online gehen können, um bspw. bei Google was nachzuschauen oder kurz bei facebook einzuloggen. Selbst dafür braucht man wohl eigentlich die BlackBerry Option vom Netzbetreiber, diese kann man mittlerweile aber gar nicht mehr buchen.
    Im Internet habe ich eine ältere Anleitung gefunden, wie man das umgehen kann, indem man ein Servicebook auf das Handy lädt und die APN manuell einstellt. Leider hat aber auch das bei mir nicht funktioniert. Habe dann später auch gelesen, dass dieses Vorgehen nur mit dem BlackBerry Desktop Manager Version 5 möglich ist. Diesen scheint man auch nicht mehr zu bekommen, zumindest habe ich nur die neuere Desktop Software gefunden.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Gibt es überhaupt noch eine Möglichkeit jetzt mit diesem Gerät mobil online zu gehen? Würde mich sehr freuen, da mir das Handy sonst wirklich sehr gut gefällt und ich den aktuellen Smartphones nicht viel abgewinnen kann...
    Vielleicht kann hier ja jemand helfen?

    Beste Grüße und schöne Ostern euch allen.

  2. Top | #2
    Cleaner Avatar von box
    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    151
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Moin.

    Ohne BlackBerry-Option wirst Du da keinen Erfolg haben. Hol Dir lieber ein günstiges, bzw. gebrauchtes OS10 Gerät. Diese benötigen keine BlackBerry-Option mehr.

  3. Top | #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2019
    Beiträge
    5
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Hm das ist leider die Antwort, die ich erwartet habe und nicht das, was ich erhofft habe...
    Wirklich sehr schade, das Gerät wäre sonst perfekt gewesen.

    Tatsächlich denke ich auch gerade darüber nach und würde mich wenn dann wohl für das BlackBerry Classic entscheiden. Auch wenn ich gerade noch etwas enttäuscht bin von meinem Erstkontakt mit einem BB sind es doch so ziemlich die einzigen, die noch physische Tastatur bieten und trotzdem die Funktionen aktueller Smartphones.

    Kann ich denn davon ausgehen, dass ich damit im Normalfall auch in den nächsten 5 Jahren Internet problemlos mobil nutzen kann?

    Die Frage ist vielleicht blöd, aber ich kenne mich da technisch nicht aus und hielt es auch nicht für möglich, dass die älteren Modelle keinen "normalen" Internetzugriff bieten (ging davon aus die BlackBerry Option sei nur für die speziellen Funktionen, schließlich konnte selbst mein altes klassisches Tastenhandy problemlos in's Internet, zumindest für Sachen wie Google oder Wikipedia hat's gereicht)

  4. Top | #4
    Gast190428
    Gast
    5 Jahre ?

    Eine gefühlte Ewigkeit in der Technikwelt.

    Nein ( und gerade weil BlackBerry dann Dein Vertragspartner ist ) , Du kannst nicht davon ausgehen.

    Aber hoffen kann man natürlich immer.

  5. Top | #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2019
    Beiträge
    5
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Nun das mag sein, dass das technisch eine Ewigkeit ist, ich bin aber nun niemand, der sich einmal im Jahr was neues kauft, um auf dem neusten Stand zu sein. Solange es funktioniert, wirds auch benutzt.

    Wie habe ich deine Antwort zu verstehen? Es ist mit einem BlackBerry also wahrscheinlicher das dies (Internet) in 5 Jahren nicht mehr funktioniert, als mit einem anderen Handy / Smartphone? Kannst du erklären, warum?
    Mit meinem alten Nokia geht es auch heute noch nach über 10 Jahren. Wenn ich da keine Probleme mit dem Ladekabelanschluss hätte, würde ich es auch heute noch nutzen. Aber vielleicht ist das bei den heutigen Smartphones auch generell einfach anders, nichts von Dauer, wie bei vielen Dingen...
    Geändert von IllUnknown (19.04.2019 um 19:24 Uhr)

  6. Top | #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blackjoe
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    2.381
    Modell
    Q10, Z10 und ein PASSPORT
    Firmware
    10.3.2.2474
    Likes bekommen
    105
    Likes gegeben
    119
    Post Thanks / Like
    Ich bin nun wirklich kein Experte für diese Dinge. Aber ich habe hier etwa 6 BB10 Geräte in Betrieb, von denen ich "hoffe", dass sie nicht von irgendwelchen Despoten abgewürgt werden. Email wird sich vermutlich in den nächsten Jahren kaum ändern. Was aber droht sind irgendwelche Sicherheitspatches oder so in der Art. Das kann dann zum frühen Tod führen. Aber meine innere Stimme sagt mir, dass das noch einige Jahre dauern wird.

    Meine PASSPORTS werde ich auf jeden Fall als kleine Notebooks weiter nutzen, auch wenn sie keine Emails mehr können sollten. Ich nutze mit den Dingern hauptsächlich Textverarbeitung, Datenbanken, Fotografie, Grafiken, Texterfassung (handschriftlich), Mp3 Player. Da ist es mir fast Wurscht, ob dann noch zusätzlich Internet geht. Die Dateien schiebe ich dann per Bluetooth oder WLAN auf die dann aktuellen Geräte rüber. Das ist ja nicht alle paar Stunden.

    Meine Mähren kriegen anständig zu futtern. Dafür ziehen sie den Pflug durch die Furche. Wer sich heute alle 2 Jahre ein nagelneues Handy kauft, kann nicht mehr ganz bei Trost sein. Für die paar WhatsApp 500 Euro hinlegen? Und wenn das Teil auf Beton die Grätsche macht, ist ohnehin alles im Eimer. Ich hingegen ziehe mein Zweit-Gerät aus dem Ärmel und mache weiter.

    Darauf einen Dujardin.

    Blackjoe
    "Das Bessere ist der Feind des Guten" (Voltaire)

  7. Top | #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2015
    Beiträge
    587
    Modell
    Classic
    Likes bekommen
    38
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Also 5 Jahre im Voraus zu planen mit einem Gerät, dass schon über 4 Jahre auf dem Buckel hat (seit Erscheinungsdatum) in der heutigen Zeit des raschen Wandels der Technikwelt, ist mutig würde ich sagen. Ich würde es auch hoffen, aber ich wäre da sehr vorsichtig. Auf der anderen Seite das Teil kostet nicht mehr viel und ist von der Verarbeitung erstklassig und es funktioniert aktuell auch noch fast alles, also kannst du eigentlich auch auf Risiko setzen, da der finanzielle Einsatz doch eher gering ist. Aber sicher wird dir die 5-Jahres-Frage niemand beantworten können außer BB LTD selbst......

  8. Top | #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von royalblack
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.919
    BB Pin
    2AEE95A4
    Modell
    PP black & Key2_LE, natürlich black
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    5 Jahre im voraus für ein bestimmtes Gerät planen, also genau kalkuliert zu planen, das geht im Mobilbereich natürlich nicht.

    Aber in einer gewissen Bandbreite Wahrscheinlichkeiten abschätzen schon.


    Vor allem vertraue ich aber auf das Behharrungsvermögen und die Langsamkeit von bestehenden Strukturen.


    Nur die Landung eies Aliens, das neue Technik mitbringt und gleichzeitig alles Bestehende nutzlos werden lässt, könnte so eine tiefgehende Veränderung bestehender Strukturen bewirken :-).
    Geändert von royalblack (22.04.2019 um 06:38 Uhr)
    BB < Geräte > Nutzer bis zum Zerfall der HW

  9. Top | #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blackjoe
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    2.381
    Modell
    Q10, Z10 und ein PASSPORT
    Firmware
    10.3.2.2474
    Likes bekommen
    105
    Likes gegeben
    119
    Post Thanks / Like
    Ich rüste seit Tagen mein PASSPORT zu einer Forschungsmaschine auf. Hätte nie gedacht, dass ich mein Notebook immer weniger benötige. Das PASSPORT bietet so viel Bildschirm, dass ich zwischen Excel, LectureNotes, Taschenrechner, Fotoarchiv, Soundkeyboard usw. komfortabel wechseln kann, so dass Recherchen in die vielfältigsten Richtungen möglich sind. - Das Teil ist Klasse - sozusagen als DAW, nur für den Wissenschaftsbetrieb oder ähnliche Fakultäten. Alle Fäden laufen auf dem PP zusammen. Das bietet eigentlich nur noch ein Tablett. Aber das kriege ich nicht in die Jackentasche rein.

    5 Jahre wird's schon noch halten. Mal ausnahmsweise positiv gedacht.

    Blackjoe
    "Das Bessere ist der Feind des Guten" (Voltaire)

  10. Top | #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2019
    Beiträge
    5
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Ich hab dann übrigens mal eines bestellt und hoffe einfach, dass es die nächsten Jahre möglichst lange hält.
    Danke für eure Antworten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •