Thanks Thanks:  3
Likes Likes:  0
Dislikes Dislikes:  0
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. Top | #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2019
    Beiträge
    7
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like

    Moin aus Hamburg

    Hallo allerseits, als Neuer sollte man sich doch vorstellen, ist altmodisch, aber so bin ich erzogen worden.

    Ich bin 53 Jahre, überzeugter Hamburger, habe eine Ehefrau und 2 Söhne.
    Mein erstes Handy war 1998 ein Siemens, dann Nokia, mein erstes Smartphone ein iPhone 3G, ich hatte auch schon Windows Phone, aktuell seit Jahren Android

    Vor 3 Jahren hatte ich kurz ein BB Q10, fand die Tastatur großartig, aber leider zu klein für meine großen Hände. Außerdem war ich vom Android App Store schon überzeugt. Dass Google meine Daten hat, damit kann ich leben

    Ich habe BB immer im Auge gehabt und aktuell reizt mich das Key2 le, eine Tastatur in vernünftiger Größe und trotzdem Android. Nachdem ich seit Wochen online auf der Suche nach Erfahrungen und Meinungen bin, bin ich auf dieses Forum gestoßen und versuche jetzt zu ergründen, ob Blackberry einen neuen Versuch wert ist und wenn ja, dann Key2 le oder Key 2

    Ich freue mich auf euch

  2. Thanks Chen, DJ_Ganja thanked for this post
  3. Top | #2
    Honey badger Avatar von paulelmar
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    2.359
    BB Pin
    BBBPAULE
    Modell
    KEYone All Black / Passport SE
    Firmware
    Android 8.1.0 / 10.3.3.2137
    Anbindung
    BIS/BCN
    Likes bekommen
    17
    Likes gegeben
    5
    Post Thanks / Like
    Herzlich willkommen auf der Base.

    Du wirst hier mit Sicherheit einen realistischen Eindruck der Beeren bekommen und schon bald vom Virus angesteckt werden.

    Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk





  4. Top | #3
    Kein Foren-Lobbyist Avatar von Chen
    Registriert seit
    07.07.2018
    Beiträge
    604
    Modell
    KEYone
    Firmware
    Immer die Neueste (falls BlackBerry liefert)
    Anbindung
    BlackCatNetworks (sehr zu empfehlen)
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Dem ist Nichts hinzuzufügen

    BlackDroid Posting
    Ich weiß Nix und kann Alles

  5. Top | #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von raser
    Registriert seit
    10.05.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    132
    Modell
    Classic + KEYone silver + Priv + iPhone8 + Nokia8110 4G
    Firmware
    10.3.3.2137 + 7.1.1
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Moin Nachbar,

    wenn Du es nur "testen" willst, reicht auch imho das noch günstigere KeyOne.
    Gleicher Formfaktor.
    Wenn Geld nicht so die Rolle spielt, natürlich das Key2

    gruss Andreas
    Meine Kinder, meine Drachen ...

  6. Top | #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2019
    Beiträge
    7
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Grundsätzlich ist Geld bei mir schon endlich. Das Keyone ist mir gefühlt ein bisschen zu alt, 400 Euro ist so eine Grenze, die ich alle 2 Jahre für ein neues Handy ausgebe. Da passt die le-Variante perfekt rein.

    Außerdem scheint das le den besseren Empfang zu haben und es ist leichter, was den Wegfall der touch-Funktion der Tastatur aufwiegt.

    Oder liege ich mit der Einschätzung daneben? Gebraucht bekommt man das Key2 ja auch schon für 400 Euro bei ebay Kleinanzeigen

  7. Top | #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von carbonmic
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    198
    BB Pin
    BB3K1MiC
    Modell
    BlackBerry KeyOne BE / Passport SE / Classic
    Firmware
    Blackdroid 8.1.0
    Likes bekommen
    8
    Likes gegeben
    5
    Post Thanks / Like
    Moin Enzo, bin auch Hamburger

    willkommen in der BlackBerry-Gemeinde. Ich bin seit September 2018 glücklicher Besitzer eines KeyOne (Nachfolger meines Passports SE). Ich wollte nur kurz zwei Dinge anmerken, weil man sein Smartphone doch mindestens zwei Jahre behält. (Bin nicht so der Freund von ständigem Gerätewechsel).
    > Wenn bei Dir die Dringlichkeit nicht so sehr gegeben ist und du ein wenig abwarten kannst, nutze die Rabattaktionen bei Mediamarkt/ Saturn. Ich habe bei einer Aktion vom Mediamarkt mitgemacht, wo man die 19% Mehrwertsteuer quasi nicht berechnet wurde und habe so für ein nagelneues Smartphone gerade mal 250 €(!) bezahlt. Da kann man doch echt nicht meckern.

    Ja, theoretisch ist das KeyOne technisch älter, aber sind wir Benutzer daddelnde Teenager? Nein. Wir benutzen es, um Kommunikation zu betreiben und den Alltag zu organisieren. Da reichte auch schon das Classic oder Passport für, aber leider geht's mit OS10 einfach nicht mehr. Ich wollte einfach nicht mehr auf gute Funktionen verzichten.

    Das KeyOne hat auch schon einen Octacore-Prozessor, 4 GB(!) RAM und 64 GB internen Speicher und kann durch eine MicroSD mit 2 TB erweitert werden. Also der KeyOne hat bei mir nicht 1x gezuckt. Es gibt keine lahmenden Menüs und wie man die Tastatur für sich selbst optimieren kann, da kann kein anderer Hersteller gegen anstinken.

    Bis andere Leute ihre Fenster geschlossen haben, um eine E-Mail zu schreiben, habe ich meine E-Mail schon abgeschickt. Ich hatte auch zuerst Bedenken wegen dem Display-Format von 1620x1080, aber das ist so knackig scharf, das mich die schmalen schwarzen Balken oben unten im Querformat einfach NULL stören. Und bei allen sonstigen Anwendungen hat man ja die volle Displayfläche zur Verfügung.

    > Und so komme ich zum zweiten Punkt:
    Wenn es Dir irgendwie finanziell möglich ist, nimm ein BlackBerry mit Tastatur-Touchfunktion. Das ist einfach so viel Mehrwert. Ich habe in der Bahn oder im Restaurant oft das Smartphone im Querformat und lese in der App Feedly z. B. entspannt meine News und scrolle daumen-wischend durch die Artikel, ohne andauernd das Display anzutatschen. Das hat schon beim Passport bestens geklappt.

    Oder auch wenn man Texte schreibt, kann man entspannt ohne eine Taste zu drücken ganze Sätze bilden, indem man die Wort-Vorschläge einfach nach oben in den Text wischt. Das ist schon cool, finde ich.

    Also mein Tipp: Lieber ein bißchen länger warten und bei einer Rabattaktion einen BlackBerry mit vollwertigem Touch erwerben. Und die Community hilft hier auch, weil viele hier anscheinend keinen Schlaf brauchen und in Forum-Posts auf eben genau solche Aktionen hinweisen :-) Da kann man halt bares Geld sparen.

    Viele Erfolg beim Erwerb eines BlackBerrys und hier im Forum wird Dir bei jedem noch so kleinen Problem geholfen

    P.S.:
    Beim Saturn am Hauptbahnhof waren KeyOne und Key2 beide(!) gleichzeitig jeweils in Schwarz und Silber ausgestellt (überraschte mich), so das man die Keyboards super vergleichen konnte. Ich weiß bloß nicht, ob das jetzt auch noch der Fall ist. Aber mir half es bei der Entscheidung, beide Geräte mal beim Tippen vergleichen zu können.
    Geändert von carbonmic (10.02.2019 um 17:03 Uhr)
    Gruß
    Carbonmic
    (BlackBerry KeyOne BE)

  8. Thanks DJ_Ganja thanked for this post
  9. Top | #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2019
    Beiträge
    7
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Vielen Dank für erstes Feedback und das Gefühl willkommen zu sein

    Tatsächlich sind mir RAM und Speicher ziemlich egal. Ich nutze mein Handy für Tapatalk, Twitter, Emails, WhatsApp, Kalender und ein bisschen surfen. Das schafft wahrscheinlich fast jedes Smartphone.

    Mich interessiert eher, wie lange Updates zur Verfügung gestellt werden, sei es die Android Version oder die Sicherheit.

    Ansonsten interessiert mich der Akku, die Empfangsqualität und eben die Tastatur

    Ich hatte es so verstanden, dass die viel gelobte Speed key Taste beim Keyone noch nicht da ist. Ist das falsch?

    Dann würde ich mir das K1 noch mal anschauen. Eilig ist es nicht. Ich habe im März Geburtstag. Vorher bekomme ich es eh nicht in die Finger, auch wenn es schon hier wäre

  10. Top | #8
    Honey badger Avatar von paulelmar
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    2.359
    BB Pin
    BBBPAULE
    Modell
    KEYone All Black / Passport SE
    Firmware
    Android 8.1.0 / 10.3.3.2137
    Anbindung
    BIS/BCN
    Likes bekommen
    17
    Likes gegeben
    5
    Post Thanks / Like
    Also, wenn's um Updates geht, dann werden nur die beiden KEY2's für dich in Frage kommen. Das KEYone wird in wenigen Monaten (wahrscheinlich) kein Sicherheitsupdate mehr bekommen.

    Die Speedkey-Taste kannst du auf dem KEYone durch die App 'FastKey' simulieren. Habe ich permanent im Einsatz und funktioniert einwandfrei.

    Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk





  11. Top | #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2019
    Beiträge
    7
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Dann stelle ich mal eine Frage, die gnadenlos entlarvt, dass ich von Technik im allgemeinen und Blackberry wenig Ahnung habe.

    Ist es nur gefühlt ein Nachteil, keine Updates zu bekommen oder bemerkt man das tatsächlich?
    Wie lange kann ich einigermaßen verlässlich davon ausgehen, ein K1 nutzen zu können?

    2 Jahre wäre meine mindest Erwartung. Ich möchte nicht ständig neue Handys kaufen

  12. Top | #10
    Honey badger Avatar von paulelmar
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    2.359
    BB Pin
    BBBPAULE
    Modell
    KEYone All Black / Passport SE
    Firmware
    Android 8.1.0 / 10.3.3.2137
    Anbindung
    BIS/BCN
    Likes bekommen
    17
    Likes gegeben
    5
    Post Thanks / Like
    Wenn du ein fehlendes Update bemerkst, wird es wahrscheinlich zu spät sein. Und wie gefährdet Android ist, zeigen ja die monatlich notwendigen Updates.

    Das silberne KEYone wird ab Mitte des Jahres, die Black Edition ab Ende des Jahres keine Sicherheitsupdates mehr erhalten.

    Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk





Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •