• Google



  • Wir brauchen Euch!!!






    Hallo Community!

    Und das in mehrfacher Hinsicht! Denn kaum haben wir das 10. Jahr unseres Bestehens gefeiert, kommen große externe wie interne Herausforderungen bzw. Bedrohungen auf die BlackBerryBase zu. Deshalb möchten wir euch bitten, diesen Artikel in Ruhe und vollständig zu lesen und uns eure Meinung dazu kundzutun. Und bitte möglichst keine Kommentare zum Sinn oder Unsinn der drohenden gesetzlichen Einschränkungen.

    Die EU-Urheberrechtsreform

    Nach dem die Mitgliedsstaaten der EU sowie die EU-Kommission bereits der Reform zugestimmt haben, hat sich in dieser Woche auch der Justizausschuss des EU-Parlamentes für die vorgeschlagene Reform ausgesprochen. Es fehlt also nur noch die Abstimmung im Parlament, und die Reform wird in Europa umgesetzt.

    Die wenigsten von Euch werden sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt haben, wieso auch. Dennoch wird diese Reform die BlackBerryBase in zweierlei Hinsicht betreffen. Es geht konkret um die beiden Paragrafen 11 und 13 der Reform, deren Folgen für uns derart sind, dass wir uns um den Fortbestand der Base Gedanken machen müssen. Der Reihe nach:

    Das erste Problem für uns ist der Paragraf 11, der ein Leistungsschutzrecht für Verleger vorsieht. Danach dürfen wir keine Titel oder ganze Sätze aus Zeitungsberichten oder Online-Portalen auf der Base anzeigen. Links oder einzelne Worte dürfen verwendet werden, aber keine Link-Vorschauen, die Titel und Teaser eines Artikels gleich mitanzeigen. Wir haben mit vielen Medien, aus denen wir unsere Informationen beziehen, Kontakt aufgenommen, um uns entsprechend abzusichern, ob und wie wir deren Artikel verwenden dürfen. Wir müssen jedoch an euch appellieren, dass ihr zukünftig keine Links mehr in euren Beiträgen eigenständig veröffentlicht. Bitte vorher mit uns Kontakt aufnehmen, damit wir die Vorgehensweise abklären können. Wenn ihr uns dabei unterstützt, dürften wir an dieser Front kein Problem haben. Ansonsten kann es bei einem Verstoß gegen Paragraf 11 für uns sehr teuer werden.

    Schwieriger ist jedoch das, was in Paragraf 13 gefordert wird und zwar vor allem, aber nicht nur YouTube betrifft. Plattformen und Portale müssen sicherstellen, dass ihre Mitglieder und Nutzer keine urheberrechtlich geschützten Werke, wie z. B. Bilder und Videos hochladen dürfen. Leider sind in den Verhandlungen auch Portale wie z. B. die Base, nicht davon ausgenommen worden. Fast alle Schlupflöcher sind für uns verschlossen. Da bei uns niemand ständig alle Posts kontrolliert, hätte das zur Folge, dass wir für die Base mit ihrer veralteten Foren-Software einen Uploadfilter installieren müssten. Das können wir und werden wir nicht!

    Wenn wir aber schreiben „Fast alle Schlupflöcher …“, dann gibt es doch noch ein kleines Türchen, durch das wir eventuell entkommen könnten. Der Reformentwurf sieht vor, dass nicht-kommerzielle Blogs von Paragraf 13 ausgenommen würden. Sind wir ein kommerzieller Blog? In unseren und euren Augen sicherlich nein, denn alles was wir anbieten ist kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst. Nach Ansicht des Reformentwurfs sind wir jedoch kommerziell, da wir in sehr bescheidenem Umfang (< 100 €) Werbeeinnahme zur Teil-Deckung unserer Serverkosten erzielen.

    Sollte es uns jedoch gelingen würde, die „Werbeeinnahmen“ anderweitig, z. B. durch Spenden, auszugleichen, hätten wir den Status „nicht-kommerziell“ und könnten weitermachen, denn nochmals: Einen Uploadfilter können und werden wir uns nicht leisten.



    Mitwirkung im BlackBerryBase-Team

    Selbst wenn wir es schaffen, die rechtlichen Bedrohungen zu umgehen, die einer Weiterführung der Base drohen, dann steht uns dennoch eine weitere, interne „Bedrohung“ im Wege.

    Vor einigen Tagen hatten wir eine „Stellenanzeige“ veröffentlicht und einen zusätzlichen Cleaner für unser Team gesucht. Die Resonanz war, sagen wir es einmal vorsichtig, überschaubar. Man könnte auch sagen „Null“. Natürlich sind wir uns auch im Klaren, dass es leichter ist zu konsumieren und ab und zu mal einen Kommentar abzudrücken. Die Base lebt jedoch auch davon, dass sich einzelne Nutzer aus dem Versteck wagen und sich für die Arbeit im Hintergrund engagieren. Und das nicht auf Lebenszeit, sondern solange dafür Zeit und Lust vorhanden ist.

    Unser Team hatte dementsprechend in den letzten Jahren Abgänge zu verzeichnen, die jedoch durch entsprechende Aufgabenverlagerungen aufgefangen werden konnten. Doch nun sind wir an einem Punkt angelangt, an dem wir Jungs und/oder Mädels brauchen, die verrückt genug sind, einen klitzekleinen Teil ihrer Freizeit für die Base und deren Community zu opfern. Denn wir werden den Job nicht mehr lange in der Form wie bisher machen können. (U. a. auch deshalb sind von uns Überlegungen angestellt worden, ob sich Kooperationen mit anderen Foren nicht anbieten würden).

    Deshalb an dieser Stelle unsere dringende Bitte: Wenn IHR auch weiterhin das Forum der BlackBerryBase und das dort vereinigte Wissen rund um BlackBerry nutzen wollt, wenn IHR ein wenig Zeit für die Community aufbringen könnt und wollt, dann meldet euch bitte bei uns.

    Euer BlackBerryBase-Team



    Video-Quelle: Alexander Lehmann
    Bildquelle: BlackBerryBase

    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei 3.010 BBM-Channel Abonnenten!

    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Wir brauchen Euch!!! - Erstellt von: paulelmar Original-Beitrag anzeigen