• Anzeige



  • Das soziale Netzwerk Google Plus schließt seine Pforten






    Hallo Community!

    Googles Mutterkonzern Alphabet schließt sein soziales Netzwerk "Google Plus" für Privatleute nach einem massiven Datenleck endgültig.
    Google Plus soll für Unternehmen weiterhin bestehen bleiben.
    Zeitweise konnten App-Entwickler auf persönliche Daten wie beispielsweise auf API auf Namen, E-Mail-Adressen, Geschlecht und Alter" von Nutzer zugreifen.
    Das muss man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen. Einer der führenden IT-Unternehmen der Welt
    verschweigt ein gravierendes Sicherheitsproblem (eventuell schon seit 2015) bei seinem sozialen Netzwerk.
    Die Nutzer wurden selbstverständlich nicht Informationen.
    Das Problem sei inzwischen behoben worden, aber das Vertrauen der Nutzer ist wohl vorerst beschädigt.
    Das Unternehmen hat sich dazu entschieden, das wohl nur mäßige erfolgreiche soziale Netzwerk definitiv den Stecker zu ziehen.
    Vom Datenleck soll angeblich nur um die 500.000 Nutzer betroffen sein.
    Google Plus soll laut Google nicht sofort geschlossen werden, sondern erst in zehn Monaten.
    Nutzer erhalten somit noch die Möglichkeit, ihre persönlichen Daten herunterzuladen und zu sichern.


    Hat jemand von euch ein Google Plus Account?








    Beste Grüße

    Cyriax



    Quelle: Golem

    Bildquelle: Google Plus aus Wikipedia







    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei mehr als 3.000 BBM-Channel Abonnenten!




    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Das soziale Netzwerk Google Plus schließt seine Pforten - Erstellt von: Cyriax Original-Beitrag anzeigen