• Anzeige



  • Beautygate nicht nur bei BlackBerry





    Hallo Community!

    BlackBerry als Trendsetter. Das hat es lange nicht mehr gegeben. Aber wenn schon Apple eine „Funktion“ von BlackBerry nachmacht, dann ist das ja sowas wie ein Ritterschlag.

    Als das KEY2 auf den Markt kam, berichteten einige Nutzer (u. a. auch ich) davon, dass die Bilder wie mit einem Weichzeichner bearbeitet wirkten. Insbesondere Portraitaufnahmen sahen aus, als wäre Photoshop im Einsatz gewesen. Mittlerweile hat sich das Problem - zumindest bei mir - gelöst, denn Aufnahmen von mir und meinen Freunden zeigen wieder die dem Alter entsprechenden Falten in unseren Gesichtern. Offensichtlich hat BlackBerry Mobile hier ein wenig an der Software verändert.

    Jetzt melden aber auch Apple-Nutzer der neu vorgestellten iPhones das gleiche Problem und monieren zu stark bearbeitete Aufnahmen. Darüber berichtet die SZ in ihrer heutigen Online-Ausgabe und beruft sich auf Technik-Blogger und diverse Diskussionen in sozialen Medien. Auch Apple scheint bei den Einstellungen der Kamera-Software etwas übertrieben zu haben und versucht, mittels Funktionen wie Neural Engine oder Smart HDR aus Max und Erika Mustermann Konkurrenzmodelle zu Jeremy Meeks und Heidi Klum zu machen. Der Autor kritisiert, dass mit dem Einsatz der Software unsinnigen Schönheitsidealen gefrönt würde und befürchte“ in der Folge „verletzte Egos und depressive Teenager“. Bislang scheint sich Apple dazu noch nicht geäußert zu haben, die Funktionen lassen sich nach dem Bericht der SZ noch nicht deaktivieren.

    Von verletzten Egos und Depressionen wurde in unserem Forum noch nicht berichtet. Wahrscheinlich liegt es daran, dass die hier versammelte, doch etwas ältere Zielgruppe ganz froh über leichte Retuschen am Äußeren ist.

    Gruß Paulelmar



    Quelle: SZ
    Bildquelle: News.de

    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei mehr als 3.000 BBM-Channel Abonnenten!

    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Beautygate nicht nur bei BlackBerry - Erstellt von: paulelmar Original-Beitrag anzeigen